Buchpreis, Was Preema nicht weiß, Krefelder Fantasy Preis, Selfpublisher Buchpreis

»Was Preema nicht weiß« auf der Longlist des Krefelder Fantasy-Preis

Der Selfpublishing-Buchpreis 2020 ist noch nicht ganz durch, da erreicht mich schon die nächste Überraschung. Was Preema nicht weiß steht auf der Longlist des jüngst ausgehobenen Krefelder Preis für Fantastische Literatur. Ich bin überwältigt davon, dass mein Roman auf einer Liste mit so vielen bekannten Namen des Genres stehen darf. Dieses Buch übertrifft all meine Erwartungen. Insgesamt hat die Stadt Krefeld für den ersten „Krefelder Preis für Fantastische Literatur“ 157 Einsendungen erhalten, zumeist aus Deutschland, aber auch aus Österreich, der Schweiz und Norwegen. Die Jury, bestehend aus Oberbürgermeister Frank Meyer, der städtischen Kulturbeauftragten Dr. Gabriele König, der Leiterin des Museums...

Selfpublisherfriday

Selfpublisher-Friday (1): Erzähle deine Geschichte

Heute startet der Selfpublisher Friday, ins Leben gerufen von drei buchliebenden Menschen auf Instagram: @fuchsmaedch_en, @suechtignachbuechern und @olga.krouk. An jedem 1. des Monats kommen die Autoren zu Wort, an jedem 3. die Blogger/Leser. Für mich als Autorin geht es damit also heute los und hier sind wir auch schon. Thema für den 6. November Erzähl uns deine Geschichte: Wann kam bei dir das erste Mal der Wunsch auf, wirklich ein Buch zu veröffentlichen und warum hast Du Dich dann dabei fürs Selfpublishing entschieden? Der Wunsch zu veröffentlichen war eher so ein Traum den man hat, von dem man aber eigentlich denkt,...

BRÏN von Sameena Jehanzeb, Neuausgabe, erhältlich ab Winter 2020

Neuausgabe: BRÏN (Zwischenstand)

Kürzlich habe ich mich entschieden künftig ohne Verlag zu veröffentlichen und mich ganz aufs Selfpublishing konzentrieren. Das bedeutete für mich auch, dass ich meinen noch bestehenden Verlagsvertrag kündige und meinen Debütroman BRÏN im Selfpublishing neu herausgebe. Die Neuausgabe wird einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich bringen. Meine Lektorin und Korrektorin Maike Claußnitzer hat den Text noch einmal mit professionellem Blick durchgearbeitet und einige Fehler behoben. Außerdem gibt es einen neuen Klappentext, den ihr auf der Detailseite zu BRÏN findet. Seiten: 492 Format: Taschenbuch, 142 x 204 mm Besonderheiten: Illustrierte Klappenbroschur, Schmuckgrafiken zum Kapitelbeginn Gestalterisch wird das Buch die größte Änderung...

Shortlist-Kandidat: Was Preema nicht weiß von Sameena Jehanzeb

»Was Preema nicht weißt« rückt auf die Shortlist vor

Vergangenen Freitag, es war der 16. Oktober, wurde die Shortlist des Selfpublishing-Buchpreis 2020 bekannt gegeben. Drei der Zehn Titel durften von der Longlist auf die Shortlist vorrücken. Ein Schrei der Freude erklang, ein Telefon fiel fast aus der Hand und ein Kater rannte verstört davon … Kurz gesagt: Ich freue mich sehr darüber, dass Was Preema nicht weiß auf die Shortlist vorgerückt ist. Die Preisverleihung findet als Finale des Selfpublishing-Festivals am 22. November statt. Eine Übersicht der weiteren Shortlist-Titel findet sich hier.

Blog Header - Sameena Jehanzeb

Literarische Talkrunde des Selfpublishing-Buchpreises – Belletristik (1/2)

Kürzlich gab es die erste Belletristik-Talkrunde zur Selfpublishing-Buchpreis Longlist 2020 und dort durfte ich natürlich auch Frage und Antwort zu meinem Roman »Was Preema nicht weiß« stehen. Wer es auf Facebook verpasst hat, kann das Video jetzt hier oder auch direkt bei YouTube noch einmal ansehen.  Auf dem Kanal des Selfpublishing-Verband findet ihr noch mehr Videos mit den weiteren Nominierten. Habt ihr noch Fragen, die hier nicht beantwortet werden?