0
Buchstabenjagd: Das Lied des Herbstmondes von Christina Löw
Allgemein

Buchstabenjagd: Das Lied des Herbstmondes

Dies ist eine Station der Herbstmond-Buchstabenjagd von Christina Löw, den Anfang dieser Aktion und eine Anleitung, wie das alles funktioniert, findet ihr bei der Märchenspinnerei.

Aber worum geht es denn nun heute eigentlich? Was könnte ich euch erzählen? Nun, genau genommen werde ich euch eher etwas zeigen. Als Coverdesignerin hatte ich die Ehre Das Lied des Herbstmondes einzukleiden und deswegen nehme ich euch auf einen kurzen Ausflug in die Entstehung des Covers mit.

Von Grün zu Blau

Normalerweise verschwinden verworfene Entwürfe ja irgendwo in den Untiefen meiner Archive und waren nie mehr gesehen. Auch weil sie noch nicht ganz ausgereift sind und oft noch Fehler und andere unsaubere Dinge enthalten. Es geht schließlich darum, erst einmal die richtige Richtung zu finden, da muss das alles noch nicht bis ins Detail perfekt sein. Außer der Autor:innen bekommt die also normalerweise auch niemand zu sehen. Heute aber dürft ihr einmal auf so eine Vorstufe blicken und einen Eindruck davon bekommen, wie das Cover zu Das Lied des Herbstmondes auch hätte werden können. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es ursprünglich mal grün werden sollte? Christina Löw hatte da nämlich das Musical Wicked im Kopf und es gibt im Buch auch ein paar Bezüge darauf. Bei der Gestaltung des Covers hatten wir uns darum erst einmal auf Smaragdgrün als Basisfarbe gestürzt und ein paar typische Hexensymbole dazu. Nach dem ersten Entwurf wurde dann aber deutlich, dass es inhaltlich vielleicht doch nicht ganz passt und wir mit Blau und ein paar anderen Elementen – weg von den Hexen, hin zur Eule – besser beraten sind. Und so kam es, dass wir nun ein nachtblaues Cover mit mondweiß leuchtenden Elementen haben. Da ich schon immer ein bisschen mondsüchtig und Fan der Farbe Blau bin, kam mir diese Entwicklung sehr entgegen, obwohl ich auch die giftig grüne Farbgebung irgendwie spannend finde.

Buchstabenjagd: Das Lied des Herbstmondes von Christina Löw

Der erste Entwurf vs. das finale Cover

Was sagt ihr? Seid ihr froh, dass das Cover am Ende blau geworden ist oder seid ihr traurig, weil ihr mehr ein Grünfan seid?

Ein Buchstabe für die nächste Etappe

Nachdem ich euch hier nun ein bisschen zugetextet habe, bekommt ihr zur Belohnung natürlich auch noch einen Buchstaben von mir. Und weil ich mal wieder ein Händchen für die mehrdeutigen Dinge habe und man ein einsam stehendes I vielleicht nicht so gut von einem l unterscheiden kann: Der Buchstabe auf dem Bild ist ein (großes) i.

Buchstabenjagd: I

Den nächsten Buchstaben findet ihr dann auf Facebook bei Susanne Eisele.

Falls ihr zwischendurch den Faden verliert, könnt ihr eine Liste mit allen teilnehmenden Autor*innen und Blogger*innen sowie Links zu deren Seiten im Startbeitrag dieser Buchstabenjagd finden.

Trenner

Nun bleibt mir nur noch eines zu sagen: Viel Spaß und viel Glück bei der Entschlüsselung dieses kleinen Buchstabenrätsels!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

Schreibe den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar